Komponisten-CV

1972 | in Wien in einer Musikerfamilie geboren
1991 | Kompositionsstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Iván Eröd
1993 | Erste Diplomprüfung in Komposition und Fortsetzung des Studiums bei Erich Urbanner
1997 |

Aktive Teilnahme amKomponistenforum Mittersill

1998 |

Metamorphosen für Violine und Orchester, UA durch Karin Adam (Violine) in Wien, Folgeaufführung mit Ernst Kovacic in Kiew (Ukraine)

Förderungspreis der Theodor Körner-Stiftung

1999 |

Kompositionsdiplom (Mag. art.) mit Auszeichnung

Würdigungspreis des Ministeriums, Stipendium des Bundeskanzleramtes

1999–2004 |

Vorstandsmitglied beim Österreichischen Komponistenbund (ÖKB)

2000 |

Arbeitsstipendium der Stadt Wien, Förderungspreis der Czibulka-Stiftung

2001 |

Kantate für Sopran, Tenor, Bass und 6 Instrumente nach Texten von Thomas Bernhard und Andreas Gryphius, UA: Festwochen Gmunden

Wiener Symphoniker Kompositionsstipendium, Förderungen der Alban-Berg-Stiftung

ZEIT-TON-Porträt in Ö1

2004 |

Aktive Teilnahme am Composers Forum am Österreichischen Kulturinstitut in London

Jurymitglied beim Kompositionswettbewerb der Philharmonie Brno

2005 |

...jenes Licht... nach Texten von Paul Celan und Nelly Sachs für Sprechstimme, Flöte, Englischhorn und Klavier, UA mit Andrea Eckert im Musikverein Wien

2008/09 |

Der Maler Brabanzio. Kammeroper in einem Akt nach Leo Perutz, UA im Juni 2009 (Auftragswerk sirene operntheater)

Concerto da camera für Kammerorchester (Auftragswerk des Ensembles die reihe)

Zahlreiche Werke für unterschiedliche Besetzungen, siehe Werkliste