1990-2000

 

1995

Prozeß und Kontrastdenken in den Streichquartetten Regers und Hindemiths, Dipl. Arb. Wien 1995.

 

2000

Analytische Untersuchungen zur Motivischen Logik bei Max Reger, Diss. Wien 1996 = Analytische Untersuchungen zur Motivischen Logik bei Max Reger, Wiesbaden 2000 (= Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts Karlsruhe, Bd. XIV).

Rückblick als Formidee – Zum Paradigma der ‚Ereignisgeschichte’ bei Max Reger, in: Alexander Becker, Gabriele Gefäller, Susanne Popp (Hg.), Reger-Studien 6, Musikalische Moderne und Tradition, Internationaler Reger-Kongress Karlsruhe 1998, Wiesbaden 2000, S. 93–102.

Beiträge zur Untersuchung der Harmonik in den Strauss-Liedern (Der Einsame – Im Spätboot – An die Nacht), in: Richard Strauss-Blätter, Neue Folge, Heft 43, Tutzing 2000, S. 179–186.